Veranstaltungen

Im spiel.plan:

Kein Platz mehr für dich

von Jessica de Vries

 

 

Deutschland, kurz vor den Bundestagswahlen.

Was ist hier eigentlich los?

Gesellschaftliche und politische Themen. Stimmungen.

Verbindungen. Verbindungslosigkeit.

Zukunft.

Angst.

Hass.

Wut.

Tu doch endlich was!

 

 

Mit: Conny Böttcher, Thore Kutschan, Imran Rose, Gesa Rüger, Nele Wagner und Falk Wiechers

 

Text und Regie: Jessica de Vries

 

Musik: Kalmen Rossbreiten

 

Soufflage: Tom Jahns, Milena Techentin

 

Termine: 

11.08. | 20:00 Uhr

13.08. | 18:00 Uhr

18.08. | 20:00 Uhr

20.08. | 18:00 Uhr

15.09. | 20:00 Uhr

17.09. | 18:00 Uhr

 

Karten: 8 Euro, ermäßigt 6 Euro (Reservierungen per Mail an info@spielraum-stuhr.net)

 

Gastspiel:

10.11. | 19:00 Uhr (Im Jugendhaus TRAFO | Kirchweyhe. Reservierungen über das Jugendhaus)

Fotos: Tom Jahns

 

 

Lasst Oma in Ruhe!

von Lev Kazarnovskis

 

 

Elena und Wladimir sind ein junges Ehepaar, die vor kurzem nach Deutschland eingewandert sind. Sie leben in einem Wohnheim und schmieden Pläne für die Zukunft in einem neuen Land. Alles läuft reibungslos bis auf ein „Aber“… Sie haben die Aufenthaltserlaubnis dank der Oma erhalten, die kurz davor gestorben ist. Um diese Aufenthaltsgenehmigung nicht zu verlieren, entscheiden sie sich für eine riskante Affäre. Sie verkünden, dass die Oma ins Koma geraten sei, und transportieren im Rollstuhl eine Puppe nach Deutschland. Der Plan lief schief, als ihre neugierige Nachbarin im Wohnheim begann, sich um die hilflose Oma zu kümmern. Damit der Betrug nicht auffällt, musste Wladimir die Rolle der lahm gelegten Oma spielen und täglich im Rollstuhl Spaziergänge mit der mitleidigen Nachbarin unternehmen, die gegen die Schein Oma immer misstrauischer wird. Die Lage verschärft sich, als Wladimir bemerkt, dass der Sachverständige aus dem Sozialamt um seine Frau wirbt. Nun hat er einen Ausweg aus der verfahrenen Situation zu finden, um seine Familie zu retten.

 

 

Mit: Dirk Beckmann, Stefan Gerding, Marc Lintzmeyer und Juliane Weiß

 

Regie: Hannes Haasch

 

Premiere: Voraussichtlich im Dezember 2017

 

Alle hier angezeigten Veranstaltungen finden statt im

 

spiel.raum Stuhr e.V.

Hauptstraße 35

28816 Stuhr

 

Kartenvorbestellungen nehmen wir per Mail an info@spielraum-stuhr.net entgegen. In der Mail bitte das Datum der Aufführung, die Anzahl der gewünschten Karten und den Namen, auf den reserviert werden soll, angeben.

Die vorbestellten Karten liegen dann an der Abendkasse bereit und müssen spätestens eine viertel Stunde vor Beginn der Veranstaltung abgeholt werden.

Wir weisen an dieser Stelle noch einmal explizit auf den Haftungsausschluss / Disclaimer bezüglich Links zu Internetseiten Dritter hin.