Scotland Road

Scotland Road

von Jeffrey Hatcher

wird gezeigt von Acht machen Theater e.V. aus Hannover.

Am Ende des zwanzigsten Jahrhunderts wird eine schöne junge Frau in Kleidern des neunzehnten Jahrhunderts gefunden – treibend auf einem Eisberg im Nordatlantik. Sie sagt nur ein einziges Wort: „Titanic“!

Wer ist diese Fremde? Woher kommt sie? Und war sie wahrhaftig auf der Titanic?

John Jacob Astor, ein Nachfahre eines Titanic-Opfers, will es unbedingt herausbekommen, weil diese Frau für ihn heilige Andenken entweiht. Was wird John finden? Und will er es überhaupt finden?

Begleiten Sie John auf seiner Reise die Scotland Road hinunter in die letzten Geheimnisse eines Mythos von dem wir gerade einmal die Spitze kennen. Erleben Sie ein Experiment in dessen Verlauf schließlich alle Identitäten in Frage stehen…

Besetzung:

John Jacob Astor: Thomas Kotterba

Die Frau: Berit Busch

Dr. Halbrech: Denise Siemers

Miss Kittle: Heike Boße

Regie: Andreas Busch

Technik: Frank Siemers-Suhling

Aktuelle Informationen auf: www.achtmachentheater.de